Ein kahlköpfiger Mann im Weihnachtsmann-Outfit sitzt auf dem Boden.

Hintergründe

Jahresrückblick 2023

Es ging mal wieder schneller als gedacht: ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird Zeit einmal zu schauen, was so alles passiert ist.

2023 war ein besonderes Jahr voller wichtiger und teils schwerer Entscheidungen für uns. Nach einigen Jahren “Zuschuss-Geschäft” haben wir es – nicht zuletzt dank Eurer Hilfe – endlich geschafft, KingBEAR vom “Hobby mit Plus” auf Berufs-Niveau zu heben und aus einer “kleinen Seifenbude” tatsächlich eine Manufaktur mit einem bundesweit bekannten Namen zu machen. Und das ganz ohne fremde Kohle oder irgendwelche TV-Investoren. Das macht uns stolz!

Das Jahr startete beinahe mit dem Ende. Die Nachwirkungen einer COVID-Infektion im Dezember waren derart massiv, dass an Arbeiten eigentlich kein Denken war. Bis weit in den Sommer hinein war nach ein paar wenigen Stunden täglicher Arbeit der Akku leer, diverse Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte führten dazu, dass eine Entscheidung her musste: stürze ich mich in das System “Reha” und gebe dafür KingBEAR auf, oder konzentriere ich mich auf das Seifengeschäft und “opfere” meinen Job?

Letztlich war diese Entscheidung Herzenssache. Der Vollzeitjob musste weg, KingBEAR wird der neue Brötchengeber. Im Sommer fiel der Hammer, und KingBEAR wurde zur Priorität. Um das Risiko mit Blick auf Long COVID überschaubar zu halten, habe ich nach wie vor ein Bein im “echten Job” behalten, aber die Manufaktur ist seitdem Haupt-Einnahmequelle. 

01 ENTSCHEIDUNGEN

Gemeinsam ist besser: in 2023 konnten wir neue Partner auf Kunden-, Lieferanten- und Berater-Seite gewinnen. Unsere Seifen sind seit diesem Jahr nicht nur bei uns, sondern auch in vielen Reformhäusern, Apotheken, Friseursalons und Shops zu finden. Besonders freuen wir uns hier über die Zusammenarbeit mit der ProVita-Apotheke in Köln und mit BENSWILD: schön, wenn man fühlt dass hier nicht nur Seife verkauft, sondern auch ganz viel persönliches Engagement eingesetzt wird.

Gute Rohstoffe zu finden ist nicht immer einfach, und leider sind einige Bezugsquellen im Laufe des Jahres kriegs- und klimabedingt versiegt. Umso mehr freut uns die Zusammenarbeit mit der Ölmühle Bertgen in Koblenz: mit Achim Bertgens Ölen werden unsere Seifen nicht nur noch regionaler, auch die Qualität konnten wir dank seiner Unterstützung verbessern und mit VIRGIN und der Tatzenpaste neue Produkte entwickeln.

02 PARTNER

Der Online-Shop ist und bleibt unser Hauptgeschäft. Aber in 2023 haben wir unsere Aktivität im “real life” mit sehr viel Freude und Erfolg ausbauen können. Wir waren auf vielen Events und Märkten mit unserer “Seifenbude” vor Ort und haben dabei auch mal das Ein oder Andere gewagt: statt immer “nur” Kunsthandwerk haben wir Neues ausprobiert und waren beim Cologne Pride oder dem Bendorfer CRAFT Festival auch mal dort, wo man vielleicht keine Seife erwarten würde.

Und das Ergebnis hat uns selbst überrascht: die Welt braucht Seife, und wir bringen sie Euch! Nirgends haben wir so viel Spaß am Verkauf und an der Beratung, nirgends bekommen wir so viel gute Impulse und ehrliches Feedback wie bei Veranstaltungen genau dort, wo Ihr Euch rumtreibt. Mit den positiven Erinnerungen an das Markttreiben in 2023 gehen wir mit ganz viel Vorfreude ins neue Jahr.

03 MÄRKTE

Das vergangene Jahr hat uns auch gezeigt, dass Seife alles andere als langweilig ist. Dank Eurer Vorschläge haben wir viele neue Produkte entwickelt und – davon sind wir überzeugt – wirklich für Jeden und Jede etwas im Sortiment. Neben neuen Seifensorten konnten wir Euch auch Accessoires wie den Schrubber, unsere Seifenablagen oder kleine Geschenkartikel präsentieren. Und mit der Taztenpaste zum Jahreswechsel gibt’s auch was Sauberes fernab der Dusche.

Unsere Ideen-Box ist für das neue Jahr bereits prall gefüllt, nicht zuletzt durch Eure Impulse. Wir werden die kommenden Wochen nutzen und viel experimentieren, um all dies in 2024 umsetzen zu können.

04 IDEEN

Wie all die vergangenen Jahre zuvor wird auch 2024 eine Herausforderung. Was Platz und Kapazitäten angeht sind wir so langsam am Limit und es wird Zeit, sich nach einem neuen Standort umzusehen. Da wir unsere Heimat nicht verlassen wollen, gestaltet sich das komplizierter als gedacht und wird uns sicher noch einige Zeit beschäftigen. 

Unsere Herstellung haben wir soweit optimiert, dass Engpässe wie zu Beginn des Jahres 2023 der Vergangenheit angehören. Besonders unsere Wiederverkäufer wird das freuen. Mit unserem Zertifizierungslabor konnten wir für 2024 einen Deal aushandeln, der es uns deutlich leichter machen wird neue Produkte zu veröffentlichen.

Zu guter Letzt aber: wir werden uns und unserem Konzept treu bleiben. Das “gesunde Wachstum” der vergangenen Jahre – ganz ohne Investoren und Industrialisierung unserer Herstellung – hat uns gut getan. Es hat zu soliden Produkten geführt und uns eine Fan-Gemeinde beschert, auf die wir stolz sind und der wir gar nicht genug DANKE! sagen können.

 

05 AUSBLICK

veröffentlicht am 30. Dezember 2023
Ein Bild eines Mannes, der einen Brief hält.

Wollen wir Freunde werden?

Wollen wir Freunde sein?

Mit unserem Newsletter bleibst Du immer bestens informiert, wenn es was Neues für Dich gibt. Und Du hilfst einem kleinen Seifen-Startup, mit Dir in Kontakt zu bleiben.

Keine Angst: wir ballern Dich nicht täglich mit Nonsens zu, darauf haben wir selber keinen Bock. Wir melden uns nur bei Dir, wenn es auch wirklich was zu sagen gibt!

NEU HIER?

Frischlingen und Unentschlossenen helfen wir auf die Sprünge: für Deine erste Bestellung bei KingBEAR schenken wir Dir

5€ Rabatt* mit Code NEWBIE

Gib den Code einfach als Gutschein an der Kasse ein und sichere Dir zusätzlich eine kleine Willkommens-Überraschung.

*)Gültig nur für Neukunden ab einem Bestellwert von 20€